Skagen

Skagen

Unser bestes Pferd in Stahl

Die Rennradzeitschrift TOUR adelte das Skagen als einen der besten Stahlrahmen, den sie je getestet hat.

Die Grundlage dieses hervorragenden Ergebnisses liegt im Edelstahl 953 von Reynolds. Durch die extrem hohe Festigkeit des Stahls von bis zu 2.000 N/mm2 ist es möglich Rohre zu ziehen, die bei einer Wandstärke von nur 0,35 mm immer noch unanfällig für Beulen sind. Ovale Oberrohre, bidirectional-ovale (am Tretlager quer-ovale, am Steuerrohr hochovale) Unterrohre, konische Sitzrohre und bikonische Sitzstreben spielen alle Möglichkeiten des modernen Rahmenbaus aus.

Somit erhalten Sie das Maximum, was zur Zeit im Stahlrahmenbau möglich ist und mit den richtigen Komponenten einen Renner, der sich gewichtsmäßig an der unteren 7-kg-Grenze orientiert.

Wir sind sicher, dass sich sowohl bei uns im Hause als auch bei unseren Zulieferern Reynolds und Columbus – mit Ihrem Rohrsatz XCr – noch einiges entwickeln wird, so dass das letzte Wort in der Entwicklung höchstwertiger Fahrradrahmen noch nicht gesprochen ist.

 

360°-Ansicht Skagen

 

360°-Ansicht Skagen

This content requires HTML5 & Javascript or Adobe Flash Player Version 9 or higher.

 

Radvorstellung von Gunnar Fehlau: Norwid Skagen

Der Beitrag wird geladen...
Typisch Skagen
Material Reynolds 953, Edelstahl
Die Rohre sind queroval und dadurch für hohe Belastungen optimiert.
Verarbeitung fillet-brazed
teilpoliert
Größe auf Maß
Geometrie nach Einsatzzweck des Kunden


Folglich

Das Maximum, was wir Ihnen in der Kombination Leichtbau mit Stahlrohren anbieten können.



Testbericht

In TOUR, Januar 2009 PRAKTIKUM BEIM RAHMENBAUER, Reportage, erschienen in RoadBike, 03/2014
Zur Verfügung gestellt von: World of MTB

Preisliste 2016

FARÖER-LINIE 2016