Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
42 Einträge
Joachim Lenoir schrieb am 11. August 2011:
Ein fröhliches Hallo aus dem Elsaß ! Mein "New-Line / Noblex" feiert bald zwanzigsten Geburtstag und wurde dieses Jahr nach mehr als 160.000 km (!) neu aufgebaut.. mit neuer Pallesen Gabel Ahead, Dura Ace 7800 und klassischen Mavic SUP Ceramic... Gibts ein schöneres zeitloseres Rad ? Ich glaube nicht *lächel DANKE ! Joachim Lenoir
Ein fröhliches Hallo aus dem Elsaß ! Mein "New-Line / Noblex" feiert bald zwanzigsten Geburtstag und wurde dieses Jahr nach mehr als 160.000 km (!) neu aufgebaut.. mit neuer Pallesen Gabel Ahead, Dura Ace 7800 und klassischen Mavic SUP Ceramic... Gibts ein schöneres zeitloseres Rad ? Ich glaube nicht *lächel DANKE ! Joachim Lenoir
Robert Fischer schrieb am 10. Juni 2011:
Hallo Herr Pallesen, im Januar erhielt ich mein SKAGERRAK " ROBERT PAUL ", jetzt habe ich damit meine erste große " Testfahrt " über 1300 km beendet. Ich bin mit dem Rad hoch zufrieden, mit jedem Kilometer hat mir das Radeln mehr Spaß gemacht. Ich bin insbesondere auch von der Rohloff Speedhub begeistert und bin viel schaltfreudiger geworden. An diesem Rad ist nichts auszusetzen, es ist einfach super! Vielen Dank deshalb an Sie und Ihren Kollegen für die hervorragende Arbeit, ich wünsche Ihnen weiterhin einen guten Erfolg. Mit herzlichen Grüßen aus Marburg Robert Fischer
Hallo Herr Pallesen, im Januar erhielt ich mein SKAGERRAK " ROBERT PAUL ", jetzt habe ich damit meine erste große " Testfahrt " über 1300 km beendet. Ich bin mit dem Rad hoch zufrieden, mit jedem Kilometer hat mir das Radeln mehr Spaß gemacht. Ich bin insbesondere auch von der Rohloff Speedhub begeistert und bin viel schaltfreudiger geworden. An diesem Rad ist nichts auszusetzen, es ist einfach super! Vielen Dank deshalb an Sie und Ihren Kollegen für die hervorragende Arbeit, ich wünsche Ihnen weiterhin einen guten Erfolg. Mit herzlichen Grüßen aus Marburg Robert Fischer
Lutz Hochfeld schrieb am 26. April 2011:
Hallo Herr Pallesen, kurz vor Weihnachten erhielt ich das Skagerrak Randonneur als Rahmenset. Der unverbaute Rahmen ansich war schon ein Genuss. In den folgenden Wintermonaten habe ich es dann selbst zu einem kompletten Reiserad aufgebaut und nun nach einigen hundert Kilometern bin ich einfach begeistert. Es ist wendig, flott auf der Strasse und auch mit Gepäck sehr stabil. Deshalb möchte ich mich bei Ihnen und Ihrem Team ganz herzlich für die tolle Arbeit und vor allen Dingen auch Zuverlässigkeit bedanken. Ich werde sicherlich in Zukunft auf meinen Reisen viel Freude mit diesem Rad haben. Gruß aus Düsseldorf
Hallo Herr Pallesen, kurz vor Weihnachten erhielt ich das Skagerrak Randonneur als Rahmenset. Der unverbaute Rahmen ansich war schon ein Genuss. In den folgenden Wintermonaten habe ich es dann selbst zu einem kompletten Reiserad aufgebaut und nun nach einigen hundert Kilometern bin ich einfach begeistert. Es ist wendig, flott auf der Strasse und auch mit Gepäck sehr stabil. Deshalb möchte ich mich bei Ihnen und Ihrem Team ganz herzlich für die tolle Arbeit und vor allen Dingen auch Zuverlässigkeit bedanken. Ich werde sicherlich in Zukunft auf meinen Reisen viel Freude mit diesem Rad haben. Gruß aus Düsseldorf
Tobias Heimhalt schrieb am 11. November 2010:
Hallo liebes Norwid-Team! Inzwischen habe ich rund 13.000km mit meinem Gotland geradelt und bin in China. Ich bin super zufrieden mit dem Fahrrad - macht weiter so! Alles Liebe aus Chengdu, Tobias
Hallo liebes Norwid-Team! Inzwischen habe ich rund 13.000km mit meinem Gotland geradelt und bin in China. Ich bin super zufrieden mit dem Fahrrad - macht weiter so! Alles Liebe aus Chengdu, Tobias
reiseradler schrieb am 28. August 2010:
Hallo Herr Pallesen, Ich bin begeistert! Neben sehr guten Fahrräder schafft Ihr es auch auf Kundenanmerkungen einzugehen. Das auf dem Bild abgebildete Gotland ist sehr schön geworden. Sowohl die Farbe, als auch die hochwertige Ausstattung wirken sehr stimmig. Kompliment! Beste Grüße
Hallo Herr Pallesen, Ich bin begeistert! Neben sehr guten Fahrräder schafft Ihr es auch auf Kundenanmerkungen einzugehen. Das auf dem Bild abgebildete Gotland ist sehr schön geworden. Sowohl die Farbe, als auch die hochwertige Ausstattung wirken sehr stimmig. Kompliment! Beste Grüße
reiseradler schrieb am 10. Juli 2010:
Hallo Herr Pallesen und Team, Mir gefällt Ihre verfolgte Linie bei der Fahrradfertigung sehr gut. Zwei verschiedene Serien für 2 verschiedene Budgets! Beide super durchdacht, hochwertig und langlebig! Und vor allem sind kundenspezifische Extras kein Problem. Ich bin mit meinem Radel (Gotland) nach etlichen km immer noch sehr zufrieden und die einzige Steigerung dürfte ein von Ihnen handgelöteter Skaggerak sein;-). Nur dafür hat mein Budget leider nicht gereicht. Nun noch eine klitzekleine Anmerkung zu Ihrer HP. Die Beschreibung des Gotlands, insbesondere die Bilder stellen für mich ewas veraltete Versionen des Rahmens dar. Vielleicht wäre hier eine kleine Aktualisierung bei Gelegenheit... Weiterlesen
Hallo Herr Pallesen und Team, Mir gefällt Ihre verfolgte Linie bei der Fahrradfertigung sehr gut. Zwei verschiedene Serien für 2 verschiedene Budgets! Beide super durchdacht, hochwertig und langlebig! Und vor allem sind kundenspezifische Extras kein Problem. Ich bin mit meinem Radel (Gotland) nach etlichen km immer noch sehr zufrieden und die einzige Steigerung dürfte ein von Ihnen handgelöteter Skaggerak sein;-). Nur dafür hat mein Budget leider nicht gereicht. Nun noch eine klitzekleine Anmerkung zu Ihrer HP. Die Beschreibung des Gotlands, insbesondere die Bilder stellen für mich ewas veraltete Versionen des Rahmens dar. Vielleicht wäre hier eine kleine Aktualisierung bei Gelegenheit angebracht? Weiterhin alles Gute, einen schönen Sommer und herzlichen Dank für Ihren Service!
Deno schrieb am 17. März 2010:
Ich möchte an dieser Stelle meinen Dank an Herrn Pallesen und sein Team aussprechen, die mir mein persönliches Traumrad gebaut haben. Nach ca. 1-jähriger "Bedenkzeit" habe ich mich dazu entschlossen, ein Velosoph zu werden. Meine Ansprüche an das Fahrrad waren von einem Serienrad nicht zu erfüllen. Es sollte eine bequeme Old-School Rennmaschine werden. Fahrleistung ca. 5-6 Tkm im Jahr. Weiterhin sollte das Objekt der Begierde mit wenig Pflege zufrieden sein. In Anlehnung an die späten 70-er und frühen 80-er Jahre ist ein wunderschönes Fahrrad entstanden, welches sich wohltuend von dem heutigen Alu- und Carbonrahmen-Einheitsbrei abhebt. Hervorragend geeignet sowohl als Alltagsrad... Weiterlesen
Ich möchte an dieser Stelle meinen Dank an Herrn Pallesen und sein Team aussprechen, die mir mein persönliches Traumrad gebaut haben. Nach ca. 1-jähriger "Bedenkzeit" habe ich mich dazu entschlossen, ein Velosoph zu werden. Meine Ansprüche an das Fahrrad waren von einem Serienrad nicht zu erfüllen. Es sollte eine bequeme Old-School Rennmaschine werden. Fahrleistung ca. 5-6 Tkm im Jahr. Weiterhin sollte das Objekt der Begierde mit wenig Pflege zufrieden sein. In Anlehnung an die späten 70-er und frühen 80-er Jahre ist ein wunderschönes Fahrrad entstanden, welches sich wohltuend von dem heutigen Alu- und Carbonrahmen-Einheitsbrei abhebt. Hervorragend geeignet sowohl als Alltagsrad aber auch als "Eisdielenrad". Herr Pallesen unterstütze mich tatkräftig durch Ideen und Teilevorschläge. Besonders beeindruckt war ich davon, wie konkret und zeitnah er alle meine Wünsche umsetzte. Wo sich andere Fahrrad- und Rahmenbauer gewunden haben mir ein Angebot zu machen, habe ich von Norwid quasi am selben Tag eine Antwortmail bekommen mit detaillierter Aufstellung aller Arbeiten und Komponenten. Mit anderen Worten, wo andere nur geredet haben wurden hier Nägel mit Köpfen gemacht. Meinem Wunsch nach einigen Komponenten konnte nicht immer entsprochen werden, wegen nicht vorhandenen Lieferbarkeit. Dafür wurde aber dann adäquater und sogar besserer Ersatz gefunden, welcher meinen Vorstellungen voll entsprach. Die angegebene Lieferzeit wurde punktgenau eingehalten. Was viele Gästebucheinträge dokumentieren, kann ich hier nur fortschreiben. Wer so lange Jahre solch zufrieden Kunden hat, der arbeitet nicht nur für den schnöden Mamon sondern aus ideeller Überzeugung. Der Service und Dienst am Kunden hat hier oberste Priorität. Dafür ein Riesenlob an Sie, Herr Pallesen und Ihre Mannen. Es ist einfach schön sich jeden Tag darauf zu freuen auf's Rad zu steigen, um damit zu fahren. *gg* *gg* *gg* Alle Infos und Bilder zu dem Rad, gibt es auf der Internetseite über diesem Text. Viele Grüße in den Norden und bis zum nächsten Bike ... Deno
Thomas Berndt schrieb am 22. Januar 2010:
Moin, Herr Pallesen und Team! Ich bin jetzt 13 Monate stolzer Besitzer eines 26" Skagerrak (weißgrün) und konnte schon 11500 Kilometer pannenfrei damit abradeln. Jeden Morgen steige ich mit großer Begeisterung auf das Fahrrad und radel die Arbeitsstrecke von Wiethagen zum Rostocker Überseehafen (Hin und Rückf.25,5km). Seit ein paar Wochen haben wir in Rostock endlich mal wieder Winter und das Fahrrad, besonders die Rohloffnabe, arbeiten auch bei tiefsten Minustemperaturen und hohem Schnee hervorragend. Ganz besonders positiv in der dunklen Jahreszeit sind die beiden parallel geschalteten Schmidt E-delux Scheinwerfer. Ihre Leuchtkraft ist wirklich unglaublich hell und so mancher Fahrradfahrer schaut mir... Weiterlesen
Moin, Herr Pallesen und Team! Ich bin jetzt 13 Monate stolzer Besitzer eines 26" Skagerrak (weißgrün) und konnte schon 11500 Kilometer pannenfrei damit abradeln. Jeden Morgen steige ich mit großer Begeisterung auf das Fahrrad und radel die Arbeitsstrecke von Wiethagen zum Rostocker Überseehafen (Hin und Rückf.25,5km). Seit ein paar Wochen haben wir in Rostock endlich mal wieder Winter und das Fahrrad, besonders die Rohloffnabe, arbeiten auch bei tiefsten Minustemperaturen und hohem Schnee hervorragend. Ganz besonders positiv in der dunklen Jahreszeit sind die beiden parallel geschalteten Schmidt E-delux Scheinwerfer. Ihre Leuchtkraft ist wirklich unglaublich hell und so mancher Fahrradfahrer schaut mir neidisch hinterher. Alle 5000 km mache ich den Ölwechsel bei Rohloffnabe mit Ritzel drehen, ein mal im Jahr Kettenwechsel, die auch ohne Chaingliders gut durchhält, und alle 4 Monate tausche ich die Bremsbeläge. Also wenig Arbeit und viel Spaß mit dem Skagerrak. Die nächste Fahrraddurchsicht wollte ich bei Ihnen machen lassen und mich gleich mit der neuen Norwid Fahrradbekleidung eindecken. Bis bald und machen sie weiter so, Thomas Berndt
Bernhard Prähauser schrieb am 22. Dezember 2009:
Hallo Team Pallesen, zu Ostern 2009 habe ich den bei Euch maßgefertigten Quattro Stagioni Edelstahlrahmen, zu Fuß in Neuendorf abgeholt (und per Bahn nach Österreich gebracht). Zu Hause wurde dann dieses schöne Teil zu meinem Alltags-Traumrad komplettiert, welches mich beinahe täglich zur Arbeitsstätte und zurück bringt. Der hier verwirklichte Traum, ein Allroundrad mit äußerst geringem Wartungsaufwand zu besitzen lässt mir genügend Zeit, das zu tun, was ich eigentlich mit meinem Fahrrad will: Fahren, fahren, fahren… …und manchmal kleine Verbesserungsideen, die sich dabei entwickeln, verwirklichen. Mein erster Kettenwechsel ließ mich staunen, denn dank des Chaingliders konnte ich erstmalig eine Kette über... Weiterlesen
Hallo Team Pallesen, zu Ostern 2009 habe ich den bei Euch maßgefertigten Quattro Stagioni Edelstahlrahmen, zu Fuß in Neuendorf abgeholt (und per Bahn nach Österreich gebracht). Zu Hause wurde dann dieses schöne Teil zu meinem Alltags-Traumrad komplettiert, welches mich beinahe täglich zur Arbeitsstätte und zurück bringt. Der hier verwirklichte Traum, ein Allroundrad mit äußerst geringem Wartungsaufwand zu besitzen lässt mir genügend Zeit, das zu tun, was ich eigentlich mit meinem Fahrrad will: Fahren, fahren, fahren… …und manchmal kleine Verbesserungsideen, die sich dabei entwickeln, verwirklichen. Mein erster Kettenwechsel ließ mich staunen, denn dank des Chaingliders konnte ich erstmalig eine Kette über 5000 km lang ohne übermäßige Längung fahren. Zuvor benötigte ich etwa 3 Ketten/Jahr, das waren. max. 3000km pro Kette. Die wirkliche Qualität eines Rades zeigt sich im Laufe der Jahre, dadurch, dass man nach langer Zeit der Beanspruchung immer noch ein gut funktionierendes Fahrrad besitzt, von dem man sich nicht so ohne weiteres trennt, während andere, (bei ähnlicher Beanspruchung) schon längst ihre Fahrräder per ebay, am Recyclinghof oder anderswo entsorgt haben. Jetzt im Winter, wir haben gerade Schneefahrbahnen, Glatteis, teils gesalzene Straßen, teils Streusplitt, ist nicht nur der Fahrer, sondern auch das Material richtig gefordert. Aber es macht spaß, nicht nur im Sommer zu radeln, wenn alle fahren, sondern auch jetzt eine Spur durch die frische Schneedecke zu ziehen, den Schneestaub, vom Scheinwerferlicht bestrahlt vorn aus dem Schutzblech wirbeln zu sehen und morgens am Arbeitsplatz mit frischem Schwung anzukommen, der einem die monotone PC-Arbeit erträglicher erscheinen lässt.³³An dieser Stelle bedanke ich mich herzlich bei Euch, für die gute und durchdachte Arbeit, die in Zeiten des „Made in China“-Billigmarktdenkens schon lange keine Selbstverständlichkeit mehr ist. Das Ergebnis dieser Arbeit bereitet mir viel Freude und ich hoffe, dass mein Rad noch viele Wege mit mir gemeinsam teilen wird. Ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für die Zukunft wünscht Euch Bernhard Prähauser aus Hallein/Salzburg
Wolfgang Dechent schrieb am 13. November 2009:
Moin,Herr Pallesen und Team! Nachdem ich fast ein Jahr mit meinem Skagerrak durch die Lande gefahren bin, muß ich auch mal ein paar lobende Worte aussprechen. Die Rohloffnabe ist genau die Schaltung, die ich gesucht habe. Exakte Schaltung, unempfindlich gegen Verschmutzung und nach meiner Einschätzung sehr Langlebig. Das Rad ist der "Hammer". Super Fahreigenschaften,sehr stabil und was mir gut gefällt, unauffällig. Nur wer sich auskennt, weis welcher Wert vor ihm steht. Das es solche großen unterschiede (Geometrie, Fahrverhalten, Verarbeitung u.s.w. )bei Fahrrädern gibt hätte ich nicht gedacht. Auf jeden Fall war meine Entscheidung ein Norwid Fahrrad zu erwerben die richtige... Weiterlesen
Moin,Herr Pallesen und Team! Nachdem ich fast ein Jahr mit meinem Skagerrak durch die Lande gefahren bin, muß ich auch mal ein paar lobende Worte aussprechen. Die Rohloffnabe ist genau die Schaltung, die ich gesucht habe. Exakte Schaltung, unempfindlich gegen Verschmutzung und nach meiner Einschätzung sehr Langlebig. Das Rad ist der "Hammer". Super Fahreigenschaften,sehr stabil und was mir gut gefällt, unauffällig. Nur wer sich auskennt, weis welcher Wert vor ihm steht. Das es solche großen unterschiede (Geometrie, Fahrverhalten, Verarbeitung u.s.w. )bei Fahrrädern gibt hätte ich nicht gedacht. Auf jeden Fall war meine Entscheidung ein Norwid Fahrrad zu erwerben die richtige (leider ein paar Jahre zu spät). Ich kann nur jedem empfehlen, der viel und weit fährt, sich diese Räder mal näher anzuschauen, es lohnt sich. Ihnen und Ihrem Team kann ich nur sagen, weiter so, gute Arbeit. Mit freundlichen Grüßen ein sehr zufriedener Norwidfahrer Wolfgang Dechent
Carsten Boldt schrieb am 25. Juli 2009:
Hallo Rudi und Team, nach dem ich jetzt 2 Jahre Besitzer eines Skagerak Randonneurs (Rohloff, Scheibenbremsen AvidBB7 ...) bin und meine Frau seit ein paar Monaten, komme ich endlich dazu meine Begeisterung im Gaestebuch auszudruecken. Es macht wirklich Spass (fast) jeden Morgen die Strecke von Winterthur nach Zuerich in Angriff zu nehmen. Es passt einfach alles bei dem Rad: sportlich, bequem, stabil (kein Flattern selbst bei 70km/ bergab mit Gepaeck). Macht einfach weiter so...Viele Gruesse Carsten und Anke ... die Norddeutschen in der Schweiz
Hallo Rudi und Team, nach dem ich jetzt 2 Jahre Besitzer eines Skagerak Randonneurs (Rohloff, Scheibenbremsen AvidBB7 ...) bin und meine Frau seit ein paar Monaten, komme ich endlich dazu meine Begeisterung im Gaestebuch auszudruecken. Es macht wirklich Spass (fast) jeden Morgen die Strecke von Winterthur nach Zuerich in Angriff zu nehmen. Es passt einfach alles bei dem Rad: sportlich, bequem, stabil (kein Flattern selbst bei 70km/ bergab mit Gepaeck). Macht einfach weiter so...Viele Gruesse Carsten und Anke ... die Norddeutschen in der Schweiz
Holger Neukam schrieb am 13. Mai 2009:
Moin, Herr Pallesen! Moin, Norwid - Team! Nun bin ich fast ein Jahr äußerst zufriedener Besitzer eines Norwid "Skagerrak". Obwohl ich wenigeer zu den Extrem- und mehr zu den Genussradlern gehöre, freue ich mich immer wieder darüber, wie locker mein Rad alle "Zumutungen" wegsteckt. Das vermittelt mir eine Ahnung davon, was es unter extremen Belastungen aushalten würde. Ich habe auch noch niemanden gefunden, die/der mit ihrem/seinem Norwid unzufrieden wäre. Nun ein Vorschlag: Könnte man nicht, vielleicht jährlich außerhalb der Saison, ein Norwid - Treffen zum Erfahrungsaustausch oder auch nur zum "Schnacken" veranstalten. Über die Organisation eines solchen Events habe ich... Weiterlesen
Moin, Herr Pallesen! Moin, Norwid - Team! Nun bin ich fast ein Jahr äußerst zufriedener Besitzer eines Norwid "Skagerrak". Obwohl ich wenigeer zu den Extrem- und mehr zu den Genussradlern gehöre, freue ich mich immer wieder darüber, wie locker mein Rad alle "Zumutungen" wegsteckt. Das vermittelt mir eine Ahnung davon, was es unter extremen Belastungen aushalten würde. Ich habe auch noch niemanden gefunden, die/der mit ihrem/seinem Norwid unzufrieden wäre. Nun ein Vorschlag: Könnte man nicht, vielleicht jährlich außerhalb der Saison, ein Norwid - Treffen zum Erfahrungsaustausch oder auch nur zum "Schnacken" veranstalten. Über die Organisation eines solchen Events habe ich mir allerdings noch keine Gedanken gemacht. Das lohnt sich m.E. erst, wenn man weiß, ob Interesse besteht. Gruß Holger Neukam
Michael Kneier schrieb am 5. Mai 2009:
Hallo liebes Norwid-Team, vielen Dank dafür, dass für "radverrückte" auch kleinere Arbeiten - sie Schaftverlängerungen älterer aber wertiger Starrgabeln - zu einem fairen Preis möglich sind. Ein super Service von Norwid und sicher eine Ausnahmeleistung, die nicht jeder Radhersteller erbringen will.
Hallo liebes Norwid-Team, vielen Dank dafür, dass für "radverrückte" auch kleinere Arbeiten - sie Schaftverlängerungen älterer aber wertiger Starrgabeln - zu einem fairen Preis möglich sind. Ein super Service von Norwid und sicher eine Ausnahmeleistung, die nicht jeder Radhersteller erbringen will.
Peter Schneiderhan schrieb am 27. April 2009:
Hallo Herr Pallesen & Norwid-team. Ich durfte letztes Jahr im Juni meinen Randorenner von Norwid in Empfang nehmen und war schon bei der Probefahrt begeistert. Es passt so gut, das mir die Worte fehlen. Dazu sieht es genauso aus, wie ich es mir bei der Planung vorgestellt hatte und wiegt nur 11 Kg mit Pedalen und Rohloff. Mein allerhöchstes Lob und meinen tiefsten Dank, Peter Schneiderhan
Hallo Herr Pallesen & Norwid-team. Ich durfte letztes Jahr im Juni meinen Randorenner von Norwid in Empfang nehmen und war schon bei der Probefahrt begeistert. Es passt so gut, das mir die Worte fehlen. Dazu sieht es genauso aus, wie ich es mir bei der Planung vorgestellt hatte und wiegt nur 11 Kg mit Pedalen und Rohloff. Mein allerhöchstes Lob und meinen tiefsten Dank, Peter Schneiderhan
Thomas Weidner schrieb am 23. April 2009:
2008 hat mir Herr Pallesen bei der Wiederherstellung eines Pogliaghi-Rahmen sehr geholfen und hätte mir dafür nicht mal was in Rechnung gestellt, obwohl er den Rahmen von Ihnen mit Rostschutz behandelt hat usw.....natürlich habe Ihn trotzdem dafür bezahlt. Mein nächstes Rad wird definitiv von Norwid sein, weil ich diese unprofessionelle Servicewüste der Händler satt habe und der Service von Norwid klasse ist. Vielen Dank und bis bald Thomas Weidner
2008 hat mir Herr Pallesen bei der Wiederherstellung eines Pogliaghi-Rahmen sehr geholfen und hätte mir dafür nicht mal was in Rechnung gestellt, obwohl er den Rahmen von Ihnen mit Rostschutz behandelt hat usw.....natürlich habe Ihn trotzdem dafür bezahlt. Mein nächstes Rad wird definitiv von Norwid sein, weil ich diese unprofessionelle Servicewüste der Händler satt habe und der Service von Norwid klasse ist. Vielen Dank und bis bald Thomas Weidner
Stefan Raab schrieb am 9. März 2009:
Hallo liebes Norwid-Team, am Freitag habe ich endlich mein neues Gotland in Empfang nehmen können. Es ist wirklich ein TRAUMRAD geworden. Die erste Ausfahrt am Wochenende hat bereits erkennen lassen, daß hier ein Gefährt(e) für viele sorglose, schöne Radkilometer von Euch gebaut wurde. Es macht einfach richtig Spaß damit zu fahren und ich freue mich schon auf schöne Touren und bessres Wetter. Vielen Dank Stefan
Hallo liebes Norwid-Team, am Freitag habe ich endlich mein neues Gotland in Empfang nehmen können. Es ist wirklich ein TRAUMRAD geworden. Die erste Ausfahrt am Wochenende hat bereits erkennen lassen, daß hier ein Gefährt(e) für viele sorglose, schöne Radkilometer von Euch gebaut wurde. Es macht einfach richtig Spaß damit zu fahren und ich freue mich schon auf schöne Touren und bessres Wetter. Vielen Dank Stefan
Thomas Berndt schrieb am 5. Januar 2009:
Sehr geehrter Herr Pallesen, ich wollte Ihnen nur mitteilen, dass ich die ersten 1000 Kilometer mit dem Fahrad was ich im November 2008 abgeholt habe abgeradelt bin. Es fährt sich wirklich einfach super und hatte bis jetzt auch noch keine Probleme gahabt. Ich wünsche Ihnen und Ihr Team ein gesundes neues Jahr und machen Sie einfach weiter so. Ich werde Sie auf jeden Fall weiterempfehlen. Mit freundlichen Grüßen Thomas Berndt
Sehr geehrter Herr Pallesen, ich wollte Ihnen nur mitteilen, dass ich die ersten 1000 Kilometer mit dem Fahrad was ich im November 2008 abgeholt habe abgeradelt bin. Es fährt sich wirklich einfach super und hatte bis jetzt auch noch keine Probleme gahabt. Ich wünsche Ihnen und Ihr Team ein gesundes neues Jahr und machen Sie einfach weiter so. Ich werde Sie auf jeden Fall weiterempfehlen. Mit freundlichen Grüßen Thomas Berndt
Gert Nissen schrieb am 28. Mai 2008:
Sehr geehrter Herr Rudolf Pallesen, vielen Dank für das wunderschön gebaute Rennrad, welches ich Ende April holen durfte. Mittlerweile habe ich die ersten 1000 km "erfahren", u.a. erfolgreich das SKODA VELOTON in Berlin (105 km in 2.37h) bestritten. Anbei ein kleines Foto vom Rennen in Berlin, herzliche an das Team… Gert Nissen
Sehr geehrter Herr Rudolf Pallesen, vielen Dank für das wunderschön gebaute Rennrad, welches ich Ende April holen durfte. Mittlerweile habe ich die ersten 1000 km "erfahren", u.a. erfolgreich das SKODA VELOTON in Berlin (105 km in 2.37h) bestritten. Anbei ein kleines Foto vom Rennen in Berlin, herzliche an das Team… Gert Nissen
Oliver Cornelissen schrieb am 28. Mai 2008:
Guten Tag Herr Pallesen, als eher untypischer Nowid-‚Kunde’ (keine Maßanfertigung sondern 2nd hand) habe ich auf privatem Wege ein New Line (nach Ihrer Info von 1996) in frischem Pulverkleid erstanden. Ich fahre diesen sehr kurz gebauten und agilen Renner als Singlespeeder im Alltag, das Rad macht mir ob seines Fahrverhaltens allergrößte Freude, die Verarbeitungsdetails des Noblex Rahmens sind eine Augenweide. An der versteiften Schmetterlingsmuffe im Tretlagerbereich, den in den Muffen eingearbeiteten Öffnungen für die Bremszugverlegung oder den ovalisierten Hauptrohren ..... wo soll man überhaupt anfangen??? .... kann ich mich kaum sattsehen! Schon 12 Jahre alt und steht da wie frisch... Weiterlesen
Guten Tag Herr Pallesen, als eher untypischer Nowid-‚Kunde’ (keine Maßanfertigung sondern 2nd hand) habe ich auf privatem Wege ein New Line (nach Ihrer Info von 1996) in frischem Pulverkleid erstanden. Ich fahre diesen sehr kurz gebauten und agilen Renner als Singlespeeder im Alltag, das Rad macht mir ob seines Fahrverhaltens allergrößte Freude, die Verarbeitungsdetails des Noblex Rahmens sind eine Augenweide. An der versteiften Schmetterlingsmuffe im Tretlagerbereich, den in den Muffen eingearbeiteten Öffnungen für die Bremszugverlegung oder den ovalisierten Hauptrohren ..... wo soll man überhaupt anfangen??? .... kann ich mich kaum sattsehen! Schon 12 Jahre alt und steht da wie frisch gebaut, Respekt!!! Liebe Grüße aus München! Oliver Cornelissen
Matthias Fliegel schrieb am 25. Mai 2008:
Lieber Herr Pallesen! Mein Skagerak ist nun bald 2 Jahre alt und die 10.000 Kilometer sind geschafft. Ich bin begeistert von der unglaublich guten Verarbeitung. Ich nutze dass Rad ja wesentlich in der Stadt bei Wind und Wetter und wundere mich, warum ich nicht mal meine Räder neu zentrieren müsste oder ... Da ist aber nichts und es läuft und läuft und ... Vielen Dank an Sie und Ihrem Team für Ihre hervorragende Arbeit!!!! Liebe Grüße Matthias Fliegel aus Berlin
Lieber Herr Pallesen! Mein Skagerak ist nun bald 2 Jahre alt und die 10.000 Kilometer sind geschafft. Ich bin begeistert von der unglaublich guten Verarbeitung. Ich nutze dass Rad ja wesentlich in der Stadt bei Wind und Wetter und wundere mich, warum ich nicht mal meine Räder neu zentrieren müsste oder ... Da ist aber nichts und es läuft und läuft und ... Vielen Dank an Sie und Ihrem Team für Ihre hervorragende Arbeit!!!! Liebe Grüße Matthias Fliegel aus Berlin